Wimpernlifting & Browlifting

Fragen und Antworten zum Thema Wimpernlifting: Tipps, Tricks und Problembehebung findet ihr hier.
 

Wimpernlifting by Mystery Lashes

Das Wimpernlifting ist eine natürliche und praktische Alternative zur Wimpernverlängerung und hält ca. 6–8 Wochen. Mit dieser Dienstleistung können sie viele neue Kundinnen gewinnen und ihren Umsatz steigern. Der Wunsch nach dem geheimnisvollen Augenaufschlag und schon morgens fast perfekt aus dem Bett zu springen ist allgegenwärtig. Mit unserem neu entwickelten und hocheffizienten System für das Wimpernlifting können sie die komplette Anwendung inklusive Färben in ca. 30 Minuten schaffen. Sie erreichen das durch nur kurze Einwirkzeiten dieser modernen Lotionen. Der Zeitgewinn verschafft ihnen eine höhere Wirtschaftlichkeit, weil sie die Termine enger takten können.

Die zweite Anwendungsmöglichkeit ist das Browlifting der Augenbrauen. Die Behandlung ist sowohl für spärlichen dünnen Wuchs geeignet aber auch für widerspenstige und störrische Brauenhaare. Mit dem Kleber werden die Haare in Form gebracht und dann mit den Lotionen geformt und fixiert. Für den Abschluss des Browliftings eignet sich ebenfalls die Lamination oder auch Lotion 3. Die kurzen Einwirkzeiten für Brow- und Wimpernlifting sind identisch und sparen euch viel Zeit. Da die Produkte die Haut berühren ist es sehr wichtig, dass sie als Kosmetikprodukte zugelassen sind und damit eben auch sehr schonend sind. Hier findet ihr ein Video der Anwendung:
 


Die einzigartige Rezeptur des Wimpern- und Browlifting Lotion 1 öffnet schonend die Struktur des Wimpern Haares, damit es form- und dehnbar wird. Im zweiten Schritt wird der Wimper Schwung und die Längung des Haares mit der Neutralisierungs-Lotion fixiert. Danach empfehlen wir das Färben der Wimpern aus zwei Gründen. Zum einen wird der Lash Lifting Effekt optisch verstärkt und zum anderen lösen sich die Wimpern von ganz alleine von den Silikonkissen. Die Biosmetics Farben sind cremig und dafür hervorragend geeignet z. B. in blauschwarz oder tiefschwarz.

Damit die Wimpernlifting | Browlifting Lotionen ihre hohe Wirksamkeit behalten, dürfen sie nicht in Berührung mit Sauerstoff aus der Luft kommen. Das Sachet ist hierfür die perfekte Lösung, da es hermetisch abgeschlossen ist. Flaschen und Pumpsysteme für das Lash Lifting sind aus unserer Sicht ungeeignete Behältnisse, da sie den gasförmigen Sauerstoff nicht von den Lotionen fernhalten können. Wir haben uns ganz bewusst für diese Lösung entschieden, weil die Effektivität und der Erfolg der Dienstleistung davon abhängen.

Nach dem Lifting empfehlen wir ihnen die Befeuchtung und Pflege der Wimpern mit der Lotion 3 oder der Kundin die Wimpernlaminierung gegen einen Aufschlag von 10 € anzubieten. Wenn sie sich für die Lotion 3 entscheiden, dann sollten sie auch den Lash Moist für die Heimpflege der Kundin zum Verkauf vorrätig halten.

Das innovative Brow- und Wimpernlifting von Mystery Lashes ist in Kooperation mit dem Hersteller Biosmetics entstanden. Es wird in Europa produziert und erfüllt die strengen Vorgaben der europäischen Kosmetikverordnung. Selbstverständlich ist bei der Entwicklung auf Tierversuche verzichtet worden. Mit unseren Produkten rund um das Lifting können sie ihre Verbrauchskosten durch günstige Einkaufspreise senken. Der Grund dafür ist ganz einfach: wir verfügen über eine schlanke Struktur mit dem Hersteller Biosmetics und dem Vertrieb durch Mystery Lashes. Unverhältnismäßige Mondpreise" und / oder eine Kette von Zwischenhändlern wird es bei uns nicht geben.

Wenn sie eine Ausbildung für das Wimpernlifting mit den Produkten von Mystery Lashes suchen, haben wir hier ein Verzeichnis von erfahrenen Trainerinnen angelegt:

Wimpernlifting Trainerinnen


FAQ Wimpernlifting


1. Frage: Ich bin mir bei der Einwirkzeit unsicher, wie sollte ich vorgehen?
Wenn ihr euch unsicher seid, dann verwendet am Anfang eher kürzere Einwirkzeiten. Die meisten Kunden von uns liften lediglich mit 3 – 4 Minuten die Wimpern.

2. Frage: Warum ist es wichtig sich an die Einwirkzeiten zu halten?
Das Motto „weniger ist mehr“ ist sehr entscheidend bei der Einwirkzeit. Viele denken, wenn der Effekt nicht zu sehen ist, dass dann eine längere Einwirkzeit das Problem lösen könnte. Dies bewirkt jedoch genau das Gegenteil. Durch die Lotion 1 werden die Schwefelbrückenverbindungen im Haar geöffnet. Hierbei lösen sich jedoch bei der richtigen Einwirkzeit nicht alle, was auch so gewollt ist!
Lässt man nun diese Lotion zu lange auf dem Haar, lösen sich zu viele Schwefelbrücken und das Haar wird poröse und stumpf. Für uns erscheint so ein Haar im Nachhinein „krause“ oder kringelig. Ein paar Tage nach dem Wimpernlifting kann dieses Haar dann abbrechen oder sich noch mehr verdrehen.

3. Frage: Verwendet man eine Folie bei den Lotionen?
Nein, bei unseren Lotionen für das Wimpernlifting verwendet man keine Folie. Ihr kennt dies bestimmt von anderen Firmen, die empfehlen eine Folie auf die Lotionen während der Einwirkzeit zu legen. Diese Folie bewirkt eine Wärmeentwicklung, wodurch die Lotionen flüssiger und schneller werden. Da man diesen Vorgang jedoch nicht kontrollieren kann und unsere Lotionen eine kurze Einwirkzeit besitzen, raten wir von der Verwendung einer Folie ab.
4. Frage: Worauf sollte ich bei Lotion 1 achten?
Für das Auftragen empfehlen wir einen Einwegpinsel und die allgemeine Regel „nicht mehr als die Hälfte“ und die Lotion gleichmäßig aufzutragen. Es ist sehr wichtig, dass man darauf achtet, dass die Lotion 1 gründlich abgenommen wird nach dem Auftragen. Hierfür eignet sich am besten ein trockenes Kosmetikstäbchen.
 
5.Frage: Die Spitzen sind nach dem Wimpernlfting kringelig geworden. Woran kann das liegen?
Dies kann zwei Gründe haben. Zuerst kann es daran liegen, dass die Lotion 1 zu lange auf den Wimpern war oder das beim Abnehmen die Spitzen mit der Lotion 1 berührt wurden.

6. Frage: Sollte man für jedes Auge einen einzelnen Timer stellen oder reicht einer aus?
Um einen gleichmäßigen Effekt zu erzielen ist es sehr entscheidend, dass man zwei Timer stellt, damit die Einwirkzeiten beim Lash Lifting identisch sind für jedes Auge.

7. Frage: Der Effekt des Wimpernliftings ist nicht so stark, woran kann das liegen?
Dies kann mehrere Ursachen haben. Trägt man zu viel Liftingkleber auf, um die Wimpern an den Lifting Curler zu kleben, dann entsteht eine Schutzschicht/Isolation um die Wimpern. Dadurch können die Lotionen nicht richtig in die Wimpern eindringen und der Effekt kann geringer ausfallen.

8. Frage: Die Wimpern lösen sich vom Lifting Curler, wenn man die Lotion aufträgt. Woran kann das liegen?
Ursache für das Lösen können sein: Man trägt zu viel Lotion auf (Flüssigkeiten lösen den Kleber an) oder man trägt die Lotion zu „ruppig“ auf. Wenn man ein Microbrush zum Auftragen verwendet, übt man meist zu viel Druck aus. Daher empfehlen wir immer einen Einwegpinsel zu verwenden. Für jede Lotion einen neuen Pinsel. Bitte nicht vermischen! Auch kann eine zu hohe Luftfeuchtigkeit in euren Räumen dazu führen, dass sich der Kleber löst.

9. Frage: Nach der Behandlung sieht man einen tollen Effekt, jedoch nach ein paar Stunden/Tagen beschwert sich die Kunden, dass der Schwung des Wimpernliftings nachlässt. Woran kann das liegen?
Wenn nach einer Behandlung ein Effekt zu sehen ist und dann nach ein paar Tagen nicht mehr, handelt es sich meist um einen Kundenfehler. Für die Kundin gilt: in den ersten 24 Stunden kein Kontakt mit Wasser, Augenmake-up usw. Am besten empfehlt ihr 48h, damit die Kundin sich an mindestens 24h hält. Außerdem ist in den ersten 24h das Haar noch formbar. Wenn die Kunden, die am Abend bei euch einen Termin hatte, dann zum Beispiel direkt schlafen geht, können sich die Haare im Schlaf durch das Kopfkissen verformen. Auch durch die heißen Temperaturen schwitzen die Kunden nach dem Lifting. Diese Feuchtigkeit nach dem Lifting beeinträchtig den Effekt eines Wimpernliftings erheblich. Alkohol, Medikamente, Drogen, Hormone und Herkunft haben einen Effekt auf die Wimpern. Darauf haben wir keinen Einfluss. Hierbei die Ursache zu finden, ist meist sehr schwer.

10. Frage: Wie lagere ich die Lotionen vom Wimpernlifting?
Am besten lagert ihr die Lotionen kühl (18-22°) und dunkel. Gerade in den heißen Sommertagen/Wochen, ist die richtige Lagerung besonders wichtig.

11. Frage: Ich fahre für einige Wochen in den Urlaub. Wie kann ich die Lotionen lagern?
Eine Lagerung im Kühlschrank für eine längere Zeit der Abwesenheit kann hilfreich sein, jedoch sollte nicht mit kalten Lotionen geliftet werden. Bitte sie rechtzeitig vor der Wimpernlifting Behandlung herausnehmen, damit die Sachets Raumtemperatur annehmen.

12. Frage: Nach wie vielen Wochen sollte man ein Wimpernlifting wiederholen?
Viele Kunden wollen alle 4 Wochen ein Lifting bekommen. Dies kann die erste 4/5 Male „gut gehen“, jedoch irgendwann ist die Haarstruktur kaputt und die Haare zeigen keinen Effekt. Daher empfehlen wir eher alle 6-8 Wochen ein Lifting zu wiederholen.